Persönlichkeitsentwicklung: Was, warum und wie?

Persönlichkeitsentwicklung: Was, warum und wie?

8. Februar 2020 Aus Von checkdasmal
Werbung
Werbung

Die persönliche Weiterentwicklung ist in aller Munde. Alle haben eine ungefähre Vorstellung davon, dass sie uns zu einem gesünderen, längeren, erfolgreicheren und glücklichen Leben führen kann. Doch was steckt hinter dem Konzept, warum ist es so erfolgreich und was kannst du tun, um dich persönlich zu entwickeln?

Was ist Persönlichkeitsentwicklung?

Die Persönlichkeit eines Menschen setzt sich aus dessen verschiedenen Charaktereigenschaften und Erfahrungen zusammen. Diese bilden sich im Laufe der Kindheit und Jugend. Heutzutage geht man davon aus, dass auch Erwachsene in ihren Charaktereigenschaften nicht einfach stehen bleiben, sondern sich im Gegenteil ebenfalls immer weiter entwickeln. Immer häufiger wollen Menschen diese Möglichkeit bewusst nutzen, um gewisse Bedingungen in ihrem Leben zu ändern. Sie erhoffen sich dadurch eine Verbesserung in den verschiedenen Bereichen ihres Lebens, zum Beispiel eine erfüllte Beziehung, eine steile berufliche Karriere oder ein gesteigertes Wohlbefinden und Selbstbewusstsein.

Werbung

Warum sollte uns die Entwicklung der eigenen Persönlichkeit wichtig sein?

Anstatt anderen die Kontrolle über unser Leben zu überlassen und vor allem andere dafür verantwortlich zu machen, dass wir so sind, wie wir sind, können wir selbst über unser Leben entscheiden. Wenn uns ein Teil unseres Lebens nicht gefällt, ist es sinnvoll, hier an der Wurzel anzusetzen, statt zu versuchen, über oberflächliche Lösungen eine langfristige Veränderungen zu erreichen.

Nehmen wir Persönlichkeitsentwicklung ernst, reduzieren wir sie nicht nur auf Stressmanagementseminare, sondern können uns selber näher kommen. Wir erkennen, was wirklich zu unserer Persönlichkeit gehört und ob bestimmte Verhaltensweisen mit unseren Zielen und Visionen übereinstimmen. Unter Umständen blockieren wir nämlich bisher unbewusst das Erreichen unserer Ziele, weil bestimmte Aspekte unserer Persönlichkeit nicht mit diesen Zielen zu vereinbaren sind.

Deshalb ist eine wichtige Voraussetzung für die Weiterentwicklung einer Persönlichkeit, sich selbst sehr genau zu betrachten. Wenn Selbstverwirklichung dein Ziel ist, musst du erst einmal wissen, was dieses Selbst ist, das da verwirklicht werden will. Dieser erste Schritt ist oft der schwerste. Sich selber so zu betrachten, wie man tatsächlich ist, und nach und nach alle Hüllen der oberflächlichen Selbstdarstellung fallen zu lassen, kann schmerzhaft sein. Nur mit großer Selbstliebe, Achtsamkeit und Milde sind wir in der Lage, diese Schritte zu gehen.

Wie entwickle ich meine Persönlichkeit weiter?

Es gibt verschiedenste Wege, die eigene Persönlichkeit weiterzuentwickeln. Dabei solltest du einerseits grundsätzlich offen sein für Vorschläge anderer Menschen. Andererseits ist es langfristig nicht sinnvoll, sich einfach auf irgendwelche Gurus verlassen. Wichtig ist, dass du dich selber wohlfühlst. Sonst kommst du schnell an einen Punkt, an dem du zwar, vielleicht sogar mit großer Selbstdisziplin, bestimmte Fähigkeiten weiterentwickelst – aber nicht deine Charaktereigenschaften in den Fokus stellst. Diese Charaktereigenschaften sind es aber, die deine Persönlichkeit ausmachen.

Du kannst beispielsweise ein Seminar besuchen, um zu lernen, wie du bessere Reden vor großen Menschenmengen hältst. Die Techniken können dir helfen. Das wird dir aber nicht grundsätzlich weiterhelfen, wenn du nicht deinen Charakter dahin gehend entwickelst, dass du dich vor diesen Menschenmengen wohlfühlst. Widerstrebt es dir, zur Rampensau zu werden, weil du den zurückhaltenden Teil deiner Persönlichkeit magst, dann ist es im Rahmen deiner persönlichen Entwicklung eher angebracht, herauszufinden, wie du dich ohne große Bühnenauftritte verwirklichen kannst. Das Ziel, auf einer großen Konferenz zu sprechen, wirst du unbewusst immer wieder torpedieren, wenn es nicht mit deinem Charakter zusammenpasst.

Persönlichkeitsentwicklung heißt nicht, sich mit eiserner Selbstdisziplin einmal komplett nach dem Vorbild einer anderen Person zu verändern. Nur weil ein Weg für die andere Person erfolgreich ist, heißt das noch lange nicht, dass er für dich erfolgreich sein muss. Aus Selbstverwirklichung wird so schnell eine neue Maske, die du dann trägst. Um wirklich an den Kern deiner Persönlichkeit zu gelangen, gibt es keine schnelle Lösung. Es ist vielmehr ein Prozess: Immer, wenn du denkst, dass du jetzt alles entdeckt hast, tut sich darunter noch eine Schicht auf. Das ist aber gar nicht schlimm. Denn einerseits steigt mit jeder abblätternden Schicht langfristig dein Selbstbewusstsein, andererseits wird der Prozess nach und nach einfacher.

Methoden gibt es viele: Du kannst meditieren, du kannst Tagebuch führen, du kannst mit einem Coach oder Psychologen zusammenarbeiten oder dir tägliche Affirmationen sagen. Egal, für welchen Weg du dich entscheidest: Das Zauberwort ist immer: Achtsamkeit. Nimm wahr, wie du dich fühlst. Nimm wahr, welche Bedürfnisse dein Körper, dein Geist und deine Seele haben. Nimm auch wahr, welche Dinge von außen an dich herangetragen werden und was wirklich aus deinem Innersten entspringt. Betrachte dich mit Milde und Selbstliebe. Werde dir darüber bewusst, dass jede Erfahrung in deinem Leben einen Sinn hat und einen Zweck erfüllt. Lerne aus den Erfahrungen der Vergangenheit, und akzeptiere gleichzeitig, dass diese sich nicht wiederholen müssen! Du hast die Macht, dein eigenes Schicksal zu gestalten.

Das wichtigste Instrument dabei ist deine Aufmerksamkeit. Das, worauf du deine Aufmerksamkeit und deine Gedanken richtest, kannst du beeinflussen. Deine Aufmerksamkeit ist deine wichtigste Ressource bei deiner persönlichen Entwicklung. Richte deine Aufmerksamkeit dabei nur kurz auf das Problem und dann intensiv auf die Veränderung, die du erreichen willst. Bleibe nicht in der Energie des jetzigen Zustandes, denn dann kannst du ihn nur schwer verlassen. Konzentriere dich auf dein Ziel, auf das Glück, das dir dein Zielzustand bringt, dann gelingt es einfacher, deine Persönlichkeit so zu formen, wie du sie sehen willst.

Achte auf dich, gehe milde mit dir um und betrachte jeden Aspekt von dir mit Liebe und Dankbarkeit. Dann ist es fast egal, welche Methode du wählst – die aktive und bewusste Entwicklung deiner Persönlichkeit hat bereits begonnen, wenn du dich tatsächlich aus ganzem Herzen dafür entscheidest, sie zu beginnen.

Werbung